Überraschungsbesuch in der Partnerstadt Neubukow

Steinfurt/Neubukow, 26.4.2018

Überraschungsbesuch unserer Bürgermeisterin
in der Partnerstadt Neubukow

Einen privaten Abstecher nach Wismar nutzte die Steinfurter Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer zu einem Überraschungsbesuch in der Partnerstadt Neubukow.
Anlass war die dortige Bürgermeisterwahl. Kurz vor 18 Uhr besuchten die Steinfurterin und ihr Mann Ulrich das Wahllokal in der
Heinrich-Schliemann- Gedenkstätte, um den spontan mitgereisten Kira und Dr. Theodor Jörg die Ausstellung über den berühmtesten Sohn Neubukows und Troja-Entdecker zu zeigen.
„Nein, wählen dürfen wir hier leider nicht, wir kommen aus der Partnerstadt Steinfurt“, reagierte Bögel-Hoyer auf die Frage nach der Wahlberechtigung.
Die letzten 15 Minuten bis zum Schließen des Wahllokals vergingen mit lustigen Gesprächen mit den Wahlhelfern wie im Flug.
„Aber dem Bürgermeister nicht verraten, dass wir hier sind!“
Auch der Borghorster Paul Freese, der in Neubukow seit vielen Jahren ein Haus besitzt, schloss sich um 18:30 Uhr den Steinfurtern auf dem Weg ins Rathaus an.

Freudig überrascht nahmen sich die beiden Bürgermeister in die Arme: „Was macht ihr denn hier? Das ist ja großartig! Damit habe ich ja überhaupt nicht gerechnet!“
waren die ersten Worte von Roland Dethloff, der gerade mit 80,7 % für weitere 9 Jahre im Amt bestätigt worden war.
Für die Wahl des Bürgermeisters hatte es mit Thomas Junginger nur einen Gegenkandidaten gegeben.
Claudia Bögel-Hoyer, wünschte dem alten und neuen Bürgermeister, dass er volksnah bleibe. Das sei für die Bevölkerung wichtig.
„Man heißt schließlich Bürgermeister und nicht Aktenmeister“, sagte sie. Als Geschenk hatten die Steinfurter eine gelbe Gießkanne mit Wappen der Partnerstadt mitgebracht.
Damit solle der Ahorn-Baum gegossen werden, den die Steinfurter Ende 2016 im Garten des Bürgerhauses pflanzten.
Den Baum hatten sie sich natürlich am Sonntagnachmittag angeschaut. „Der gedeiht gut“, ist Claudia Bögel-Hoyer zufrieden.
 

 

Bei dem schönen Wetter hat es gar nicht so lange gedauert, bis der neue Bürgermeister Roland Dethloff unserer Partnerstadt Neubukow unser Gastgeschenk zu seiner gewonnenn Bürgermeisterwahl nutzen konnte, um den gemeinsamen Ahorn-Baum zu wässern.