Besichtigung des Sanitätshauses Perick am 24.07.2020

Seit 30 Jahren besteht das Sanitätshaus Perick in Burgsteinfurt. 

Zahlreiche Mitglieder des Stadtverbandes der FDP Steinfurt haben die Gelegenheit wahr genommen, sich vom Gründer und Inhaber der Firma, Herrn Jürgen Perick, am Standort an der Goldstraße über das Unternehmen zu informieren. 

2015 wurde das neue Gebäude, welches über 2500 m2 Geschäftsfläche aufweist, eröffnet.

Mit modernstem Standard sind die Ausstellungsräume, die Büros, das imponierende Lager und die Werkstatt gestaltet und ausgerüstet. Bei der Planung wurde auf Tageslicht-durchflutung und ergometrische Arbeitsplatzgestaltung geachtet. Beeindruckend ist auch die Reinigungs- und Desinfektionsanlage für Hilfsmittel, die auf Leihbasis geliefert werden. Über 40 Mitarbeiter sind nötig um das große Leistungsspektrum zu bewältigen, welches unter anderem von der Abwicklung der Kostenübernahme mit den Krankenkassen, intensiver Beratung, Anpassung von Hilfsmitteln bis zur Spezialversorgung für Schwerstbehinderte reicht. Dafür sind die Mitarbeiter speziell geschult und wie das ganze Unternehmen qualifiziert und zertifiziert. Für die Auslieferungen ist ein großer Fuhrpark vorhanden. 

Die Firma Perick bietet kaufmännische Ausbildungen und Ausbildungen zur Lagerlogistik an. Hier bestehen enge Kontakte zu den örtlichen Schulen und Institutionen, wie z. B. „Lernen Fördern“.  Das Unternehmen verfügt über einen weit über die Kreisgrenze reichenden großen Kundenstamm und ist bundesweit mit dem Verband der Sanitätshäuser vernetzt.

Durch Umstellung auf einen 2-Schichtbetrieb und unter der Einführung erweiterter Hygienemaßnahmen ist, nach Angaben von Herrn Perick, der tägliche Arbeitsablauf, trotz Corona-Pandemie“, gut zu bewältigen. 

Die Stadtverbandsvorsitzende Kira Jörg bedankte sich im Namen aller Teilnehmer für die äußerst interessante und informative Besichtigung.